Houdini ruft!
Und wir hören hin bei einer neuen Runde „Wissenswertes über Harry Houdini und Magie“.

Vielen Berichten zufolge zerbrach die Freundschaft von Harry Houdini zu Arthur Conan Doyle und seiner Frau aufgrund ihrer unterschiedlichen Ansichten zum Spiritismus. Während die Doyles an das Überirdische in der Welt und an echte Magie glaubten, vertrat Houdini offiziell die Meinung, dass solche Phänomene nur Hirngespinste seien.

Es gab allerdings Augenzeugen, die Houdini und die Doyles nach diesen Zerwürfnissen öfter zusammen sahen. Es scheint demnach, dass sie insgeheim noch immer gut befreundet waren. Doch wozu?